Allgemein

Blitzkredit ohne Schufa

Bei der Schufa Holding AG handelt es sich um eine Wirtschaftsauskunft, die über mehrere Millionen Einzeldaten von Personen und Firmen verfügt. Die Daten beschreiben die mehr oder wenige gute Bonität. In Deutschland sind rund 75 % aller Menschen in der Schufa erfasst. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn man in der Schufa eingetragen ist. Kritisch wird es erst, bei einem negativen Eintrag, den man durch unbezahlte Rechnungen oder verhältnismäßig viele Kreditanfragen bekommen kann. Sicherlich kann auch der Schufa ein Fehler unterlaufen und die Daten müssen nicht zwingend korrekt sein. Es gibt einen Rechtsanspruch, dass fehlerhafte Schufa-Daten gelöscht werden müssen. Dies hilft aber nicht, wenn man schnell Geld benötigt und wegen eines negativen Eintrages keinen Kredit bekommt. Die Lösung sind hier Blitzkredit ohne Schufa, die den Vorteile haben, dass sie schnell bearbeitet werden. Antragsteller bekommen hier ohne weitere Schufa-Abfrage trotz negativer Schufa ihren Wunschbetrag ausbezahlt.

  • Die Vorteile eines Blitzkredits ohne Schufa
  • Schnelle Bearbeitung des Antrages
  • Schnelle Überweisung auf das Konto – oft innerhalb von 48 Stunden
  • unkomplizierter Kreditantrag
  • keine weitere Einholung von Schufa-Daten
  • negative Schufa-Einträge haben keinen Einfluss auf die Auszahlung

Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

 

Die Anbieter für einen Blitzkredit ohne Schufa

Die Banken in Deutschland sind per Gesetz dazu verpflichtet, die Kreditwürdigkeit eines Antragstellers für einen Kredit zu überprüfen. Da die Einholung der Schufa-Auskunft zum Standard gehört, wird von deutschen Banken der Blitzkredit ohne Schufa nicht angeboten.

Es gibt aber auch seriöse Kreditinstitute im Ausland, die ohne Schufa-Abfrage Kredite gewähren. Zu den besten Anbietern zählen hier Maxda und Bon-Kredit. Dazu muss man aber wissen, dass für Banken im Ausland die gleichen Gesetze gelten wie für deutsche Banken. Besonders gute Erfahrungen für einen Blitzkredit ohne Schufa wurden mit Banken aus der Schweiz gemacht.

Die Voraussetzungen für einen Blitzkredit ohne Schufa

Auch wenn keine Schufa-Abfrage erfolgt, muss der Kreditnehmer seine Kreditwürdigkeit gegenüber der Bank beweisen. Dazu verlangen die Banken einen Einkommens- oder Vermögensnachweis, damit überhaupt ein Antrag gestellt werden kann. Es kann vorkommen, dass ein Blitzkredit ohne Schufa nicht gewährt wird, weil die Schweizer Banken genau nachvollziehen können, ob man im Land schon einen weitern Kredit aufgenommen hat. Der Kreditnehmer muss mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben und einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Hat man also ein zu geringes Einkommen oder ist gar arbeitslos, dann kann es sein, dass man einen Blitzkredit ohne Schufa nicht bekommt.

Worauf muss man achten, wenn man einen Blitzkredit ohne Schufa beantragt?

In erster Linie sollte der Kreditnehmer alle Angebote für einen Blitzkredit ohne Schufa überprüfen und vergleichen, denn es gibt immer wieder schwarze Schafe, die versuchen die Notlage der Antragsteller auszunutzen. Es gilt darauf zu achten, dass der Kreditgeber den effektiven Zinssatz für den Kredit angibt, denn nur hier sind alle Gebühren und Kosten des Kredits enthalten. Jeder Kreditvertrag ist genau zu lesen, damit man nicht von unliebsamen Überraschungen überrascht wird.

Zusammenfassend kann hier gesagt werdenbeim Kredit ist ausschließlich auf den effektiven Zinssatz zu achten;

  • Die Zinsen müssen verglichen werden
  • Bewertungen des Kreditgebers recherchieren
  • den Kreditvertrag genau überprüfen
  • Bei Unsicherheiten lieber Abstand vom Vertrag nehmen

JETZT Blitzkredit ohne SCHUFA anfragen!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.